Media

Standardmodell der Teilchenphysik

Das Standardmodell beschreibt die uns bekannte baryonische Materie des Universums und deren Wechselwirkungen mit nur wenigen, elementaren Teilchen: den sechs Quarks, sechs Leptonen – zu denen das Elektron und die Neutrinos zählen – und ihren jeweiligen Antiteilchen. Dazu kommen die vier Austauschteilchen Gluon, W±- und Z0-Boson und das Lichtteilchen (Photon), die Kräfte zwischen den Elementarteilchen vermitteln. Schließlich gibt das 2012 erstmals nachgewiesene Higgs-Boson den elementaren Teilchen ihre Masse.