Media

Ein Szintillationsdetektor wird in Betrieb genommen

Die Erweiterung AugerPrime des Pierre-Auger-Observatoriums sieht vor, dass alle 1660 Wasser-Tscherenkow-Detektoren zusätzlich mit Szintillationsdetektoren ausgestattet werden. Diese befinden sich auf den Wassertanks und reagieren besonders empfindlich auf Elektronen.