Media

Eine Antenne auf dem AERA-Messfeld

Das Bild zeigt eine sogenannte LPDA (Logarithmisch-Periodische Dipol-Antenne) mit Solarpaneelen und lokaler Elektronik. Im Hintergrund erkennt man zwei weitere Antennen des AERA-Messfeldes. AERA ermöglicht Synergieeffekte mit anderen Forschungsinfrastrukturen wie beispielsweise LOFAR: Beide Vorhaben erkunden die Möglichkeit, kosmische Strahlung mithilfe von Radiowellen aufzuspüren.