Media

Teleskoptypen des CTA

Für das CTA werden jeweils mehrere Dutzend Einzelteleskope an zwei verschiedenen Standorten zusammengeschaltet. Dabei kommen unterschiedliche Teleskoptypen für den niedrigen, mittleren und hohen Energiebereich zum Einsatz. Die großen Instrumente mit einem Durchmesser von rund 23 Metern messen zwischen 20 Gigaelektronenvolt und 1 Teraelektronenvolt, Teleskope mit einer Sammelfläche von etwa 14 Metern sind bei Energien zwischen 100 Gigaelektronenvolt und 10 Teraelektronenvolt empfindlich. Für den Bereich von 3 bis 300 Teraelektronenvolt sind viele kleine Instrumente mit etwa 4 Meter Durchmesser vorgesehen.