Media

Schematischer Aufbau von Belle II

Der Teilchendetektor Belle II besteht aus mehreren Detektorkomponenten, die schalenförmig um den Kollisionspunkt aufgebaut sind. Durch seine Mitte führen die Strahlrohre, in denen Elektronen und Positronen beschleunigt werden, um im Inneren des Detektors gekreuzt und gezielt zur Kollision gebracht zu werden. Dabei entstehen B-Mesonen, die ihrerseits nach kürzester Zeit in andere Teilchen zerfallen. Indem der Detektor die Spuren und die Energien dieser Zerfallsprodukte hochgenau vermisst, kann Belle II Hinweise auf neue Teilchen und auf seltene Zerfallsprozesse liefern.